Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online



Eine kleine Überraschung war es schon, doch so ist es umso schöner. Die SpG Turbine/Rotation ist Hallenstadtmeister 2015. Die Jungs um Coach Bernd Jungnickel sicherten sich schon mit einem 1.Platz in der Vorrunde eine gute Ausgangsposition. Im ersten Gruppenspiel rang man dem FV Laubegast 06 gleich ein 1 - 1 ab. Im Anschluss ebnete man sich mit einem knappen 1 - 0 Erfolg gegen den TSV Cossebaude den Weg Richtung Halbfinale. Ein weiteres 1 - 1 gegen gegen die Landesliga-Reserve des FV Dresden Süd-West reichte dem Team dann sogar für den Gruppensieg. Richtig eng wurde es dann im Halbfinale gegen die zweite Mannschaft der SG Dresden-Striesen. Nach einer spannenden Partie fiel die Entscheidung erst im Siebenmeterschießen, bei dem die SpG Turbine/Rotation mit 5 - 3 die Oberhand behielt. So spielte man nun im Endspiel gegen die SG Gebergrund Goppeln um den Hallentitel. Dieser wurde jedoch auch erst im Siebenmeterschießen entschieden. Abermals behielt die Mannschaft vom Punkt die Nerven und siegte mit 3 - 2. Damit war es geschafft und die Freude riesig. Dieser Erfolg zeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen dem SSV Turbine und dem TSV Rotation zunehmend Früchte trägt. Das sind die Hallenmeister der SpG Turbine/Rotation:  Moritz Gabler, Willy Schlütter, Marc Ritter, Matti Geyer, Ludwig Rosemann, Emanuel Lessing, Lukas Thomann, Arik Goepfert, Kolya Vogt, Leonard Becker. Ergebnisübersicht Bildquelle: Stadtverband Fußball Dresden