Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online



Unsere ersatzgeschwächten 2. Herren mussten am heutigen Samstag auswärts gegen den Tabellenführer USV TU Dresden im Sportpark Ostra antreten. Wie fast erwartet, machten die Jungs vom USV von Anfang an etwas mehr Druck und gingen früh durch Toni Naumann in der 7. Minute in Führung. Jedoch war bis zum Halbzeitpfiff das Spiel sehr ausgeglichen, denn auch die Gäste von der Eisenberger Straße spielten eifrig mit und machten gut die Räume zu, auch nach vorn wurde ganz gut durchgespielt, leider jedoch ohne all zu gefährlich zu werden. In der 42. Minute sorgte dann Konstantin Seidel recht überraschend für das 2:0. Die in der Halbzeit durch Trainer Philip Backasch umgesetzten Änderungen fruchteten am Anfang des 2. Spielabschnitts recht gut, auch konnte der Gastgeber immer wieder durch die harte, aber größtenteils faire Zweikampfführung immer wieder provoziert werden. Recht überraschend war dann doch der Doppelschlag des USV durch Benjamin Maas mit dem 3:0 und 4:0 in der 64. und 67. Minute. Aber Rotation gab nie auf und hielt weiterhin sehr gut dagegen, so war es mehr als überfällig, dass die Leistung auch in einem Tor mündete - in der 78. Minute sorgte Frank Grune für das 4:1. In der 83. Minute dezimierte sich der Gastgeber selbst mit einer roten Karte durch eine Beleidigung in Hörnähe des Schiedsrichters. Mit dem Schlusspfiff der am Ende etwas hitzigen Partie sorgte Robert Reißig mit dem 5:1 für den doch zu hoch ausgefallenen Endstand (mf).