Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online



Am Sonntag stand das Spitzenspiel zwischen unseren 2. Herren als Viert- und dem Dresdner SSV als Zweitplatzierten der Stadtliga C auf dem heimischen Hartplatz zu frühsommerlichem Wetter an. Leider schockten die Gäste die Truppe von Trainer Philip Backasch bereits in der 7. Minute, als  deren Topscorer Marcel Clemen zum 0:1 einnetzte. Die Spielanteile waren danach im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit recht gleich verteilt, jedoch verflachte das Spiel zunehmend, es folgten kaum noch Torversuche von beiden Seiten, eher waren es hier und da Zweikämpfe, Fehlpässe sowie einfachere Aufgaben für die Torhüter. Somit war es schon recht überraschend, als der DSSV in der 35. Minute mit Lukas Hufmann zum 0:2 erhöhte. Bis zum Pausenpfiff durch Schiedsrichterin Paula Kollmann passierte weiterhin nicht viel in der Partie. Im zweiten Durchgang bliesen die Rotationer von Beginn an zum Sturm, es wurde mehr gepresst und auf den Anschlusstreffer gedrängt. So hatte in der 53. Minute Frank Grune aus recht spitzem Winkel einen Treffer auf dem Fuß, jedoch rettete der Außenpfosten den DSSV und deren Torhüter Mario Springstein. Doch die Bemühungen wurden mit dem 0:3 durch erneut Marcel Clemen in der 60. Minute förmlich zunichte gemacht. Ein guter Weitschuss in der 63. Minute und eine gefährliche Einschussmöglichkeit durch Felix Günther in der 75. Minute reichten nicht aus, um einen Treffer für die Gastgeber zu erzielen. Auch ein Freistoß in der 90. Minute fand nicht sein Ziel im gegnerischen Kasten, weswegen nach einer umkämpften 2. Hälfte ein Auswärtssieg für den Dresdner SSV und eine Heimpleite für unsere Zweite feststand (mf).